Veranstaltungen

 AKTUELLES           

Wir haben im Frauenzentrum eine NähwerkstattIMAG0006_klein eingerichtet und dort werden jetzt fleißig Mund-Nasen-Bedeckungen genäht. Nach unserem Aufruf haben wir von großzügigen Spenderinnen Stoff erhalten,  die Tochter einer unserer Vorstandsfrauen hat die Nähmaschinen überprüft, ein paar Dinge mussten noch besorgt werden und dann konnte es losgehen mit der Anfertigung von Mund-Nasen-Bedeckungen.

Da auch in Hessen seit Montag, 27.04.2020 beim Einkauf und im öffentlichen Personennahverkehr Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden müssen und der Bedarf dadurch sehr hoch ist, können Sie sich bei Interesse gerne melden, entweder per Mail: frauenzentrum@baff-darmstadt.de oder rufen Sie an, wir sind von Montag – Freitag von 9.00 – 12.00 Uhr unter der Nummer 71 13 36 oder unter der Nummer 97 11 274 telefonisch erreichbar.

Wir möchten uns auch auf diesem Wege ganz herzlich bei den Stoffspenderinnen und den Unterstützerinnen bedanken!

Klicken Sie hier um auf unsere Informationsseite zu Coroana zu gelangen

Unser “Offener Treff”  im Frauenzentrum findet in den Sommerferien im Freien statt.
Nach dem Motto “Zeig mir die schönsten Plätze in Darmstadt” treffen wir uns mit einer Gruppe Frauen und spazieren zu den schönen Plätzen, wo die Frauen auch viel interessantes über Darmstadt erfahren.

___________________________________________________________________

 

Märzangebote

Vortrag von Dr. Antje Schrupp zu ihrem Buch „Schwangerwerdenkönnen“
Sonntag, 01. März um 11.00 Uhr im Frauenzentrum

Schwangerwerdenkönnen – ein Essay über Körper, Geschlecht und PolitikAntje Schrupp_klein

Der Mann zeugt das Kind, die Frau bekommt es. – Schwanger werden können nur Frauen. – Mütter sind schwanger gewesen. – Vaterschaft kann man testen. Wer so denkt, denkt falsch: Die “natürlichste Sache der Welt” steht längst im Spannungsfeld medizinisch-technischer Machbarkeit, persönlicher Entscheidbarkeit, politischer Regulierung und globaler Käuflichkeit. Befruchtung kann auch in Abwesenheit vom Mann, außerhalb der Frau und ohne Sex stattfinden. Im internationalen Kapitalismus verleihen Frauen ihre Gebärmutter, ihren Leib als Dienstleistung für “Väter” und “Mütter”, die nicht schwanger sein wollen oder können. Es ist höchste Zeit, Schwangerwerdenkönnen genauer unter die Lupe zu nehmen und es politisch zu betrachten – um Gesetze ebenso zu überdenken wie eingefleischte Überzeugungen.

Eintritt frei!

Eine Veranstaltung des Mathilde-Frauenmagazins in Kooperation mit dem Frauenbüro der Wissenschaftsstadt Darmstadt mit Grußworten der Frauendezernentin Barbara Akdeniz

 ___________________________________________________________________

Bollywood Choreografieprojekt - Anmeldung
Sonntag, 01. März von 14.00 – 16.30 Uhr

An diesem Sonntagnachmittag wird eine Choreo unterrichtet.Bollywood
2,5 Stunden werden Technik, Ausdruck, Einführung in die klassische Elemente des indischen Tanzes und die Choreografie einstudiert.
Teilnehmen können alle Frauen, die die Grundtechniken des Bauchtanzes, Jazztanz, Salsa oder indischen Tanz beherrschen.
Ihr bekommt schriftlich ausgearbeitete Unterlagen und eine Lehr-DVD kann erworben werden.

Kursleiterin: Birgit Leona Krengel

Ort: Bewegungsraum (UG) des Frauenzentrums, Emilstraße 10 in Darmstadt
Mehr Infos und Anmeldung: birgitleona@eutonie-darmstadt.de
Homepage: https://www.faride.de/

_____________________________________________________________________

„Mit Schwung in die Woche“ Kurs für Frauen 50+
Montag, 02., 09., 16. und 23. März von 10.30 bis 11.30 Uhr

Frauen die Lust und Spaß an tänzerischen Bewegungen haben, sind herzlich willkommen.
Sie lernen durch sanfte Bewegung, den Körper bewusster wahrzunehmen und zu entspannen.

Neu -Anmeldung bei der Volkshochschule Darmstadt – Kurs-Nr. 302.22

___________________________________________________________________

Achtsames Yoga – Kurs (Kurs läuft bereits)
Mittwoch, 04., 11., 18. und 25. März von 17.45 bis 19.15 Uhr

Dieser Yoga-Unterricht umfasst Körper- und Atemübungen sowie Tiefenentspannung und kurze Meditationen. Die Stunden sind geprägt von bewusstem Zur-Ruhe-kommen und achtsamer Asanapraxis in Kombination mit dynamischen, fließenden Elementen. Intensität und Ablauf werden an die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen angepasst.

Yoga bietet die Möglichkeit eine Auszeit vom hektischen Alltag zu nehmen, um uns bewusst zu entschleunigen, wieder in unsere Mitte zu finden und somit unserem Alltag wieder mit Gelassenheit, Kraft und Vitalität zu begegnen. Es geht nicht um Perfektion, sondern darum die Freude des Yoga für jeden erfahrbar zu machen.

Dieser Yogakurs ist zertifiziert und wird von der Krankenkasse bezuschusst. Kursleiterin: Lisa Merlau
Weiter Infos unter www.dipika.de Kontakt: dipika@gmx.de

___________________________________________________________________

Chorus Line Kurs mit Betina Fischer
(Kurs läuft bereits kein Einstieg mehr möglich)

Donnerstag, 05. 12., 19., 26. März von 20.30 bis 22.00 Uhr

Wollen Sie sich mal ein bisschen wie ein Showgirl der 40er Jahre fühlen und ein Solo neben Oskaygroßartiges Gemeinschaftsprojekt erleben? Dann dürfen Sie sich in diesem Solo Swing Kurs gerne mächtig ins Zeug legen und dabei Ihre Performance, Ausrichtung und Positur verfeinern. Seien Sie dabei, wenn´s daran geht gemeinsam eine einzigartige auf die individuelle Persönlichkeit ausgerichtete aber dennoch einheitliche Authentic Jazz Gruppenperformance einzustudieren. Es geht um Spaß an der Sache, der eigenen Bewegung, dem eigenen Körper und natürlich der Swing-Musik. Zeigen Sie sich und Ihre einzigartige Persönlichkeit! Und wer weiß, vielleicht können wir die Nummer bei Gelegenheit bei einer Swingtanz-Veranstaltung, einer Hochzeit oder, oder…aufführen.

Kursleiterin: Betina Fischer
fischerbetina@gmail.com

___________________________________________________________________

Spreek je Nederlands? – Niederländischkurs
Samstag, 07. und 21. März von 10.30 bis 14.00 Uhr

Hier trifft sich eine buntgewürfelte Gruppe von Menschen, die sich für Niederländisch 20140527-IMG_6870_Internetbegeistern und diese Sprache lernen.
Das Ziel ist, grundlegende Sprachkenntnisse für typische Alltagssituationen spielerisch zu erwerben, daher steht das Sprechen und Hören im Mittelpunkt.
Die Kursteilnehmer*innen sind auf dem Niveau A1 und offen für neue Teilnehmende.

Kursleitung: Monica Römischer
Weitere Informationen und Anmeldung: m.roemischer@gmx.de

___________________________________________________________________

Frauen in der Arbeitswelt – was muss sich ändern – fällt leider aus
Mittwoch, 11. März 18.00 – 20.00 Uhr

Neue Akzente auf alte Fragen: Work-Life-Balance

Frauen in der Arbeitswelt setzen immer mehr auf Work-Life-Balance, um Familie und Beruf besser zu vereinbaren.

Können die immer noch vorhandenen kulturellen Bollwerke gegenüber Frauen damit durchbrochen werden?

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Darmstädter Frauenverbände

___________________________________________________________________

Swingtanz-Shag-Basics (Kurs läuft bereits, kein Einstieg mehr möglich)
Mittwoch, 11. und 25. März von 19.30 – 21.00 Uhr (insg. 8 Termine)

Shag ist eine up-tempo, energievolle, schnell und leichtfüßige Art Solo neben Oskaydes Swingtanzens und wird hauptsächlich zur Musik der 30er und 40er Jahre getanzt. Gemeinsam hat Shag mit anderen Swingtänzen den „Bounce“, die super Musik und die Lockerheit. Es ist ein Paartanz voller Improvisation, Humor, Action aber auch Leichtigkeit.

In dem Kurs lernen Sie im zwei-wöchigen Turnus die Basics (Tap-Basic), einige der einfacheren Figuren zu führen oder zu folgen, einige witzige Breaks zum Luftholen und Quatschmachen – alles was Sie brauchen, um euch gleich bei der nächsten Swing-Party auf die Tanzfläche zu stürzen.
Einen Partner mitbringen müssen Sie nicht, denn i.d.R. werden die Tanzpartner alle paar Übungen und Songs rotieren – so lernen Sie auch noch schnell neue Leute kennen!
Ziehen Sie bitte leichte Schuhe an mit möglichst glatten Sohlen (Absätze sind nicht erlaubt), bringen Sie viel Wasser mit und wer viel schwitzt am besten auch ein kleines Handtuch und Wechselshirt.

Kursleiterinnen: Betina Fischer und Jasmin Haunschild
fischerbetina@gmail.com

____________________________________________________________________

Sanftes Yoga für Frauen 50+
13., 20., 27. März von 10.00 – 11.00 Uhr (Anmeldung vhs Kurs-Nr. 301.19)

Dieser Kurs ist für Frauen ab 50 Jahren geeignet, die etwas Gutes für sich tun möchten. Bild EntspannungDie Ausübung von Yoga wirkt harmonisierend auf Körper, Geist und Seele. In den sanften Dehnübungen werden Muskeln trainiert und Gelenke gestärkt und mobilisiert. Die Atemübungen reinigen den Körper, beruhigen den Geist und stärken das Nervensystem.

Bitte bequeme Kleidung, eine Matte und eine Decke mitbringen.

Dozentin: Frau Svenja Kistner
Umfang: 8 Termine mit insgesamt 8 Unterrichteinheiten zu je 60 Minuten
Preis: 52,00 €
Anmeldung direkt bei der Volkshochschule

____________________________________________________________________

Meditation für Einsteigerinnen
13., 20., 27. März von 11.15 – 12.15 Uhr (Anmeldung vhs Kurs-Nr. 301.45)

Unser Alltag ist heutzutage häufig geprägt von Hektik und Stress, Reizüberflutung und 710944_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.dedem Druck steigender Anforderungen. Dies geht oft einher mit Unzufriedenheit und innerer Unruhe.

Durch einfache Meditationsübungen kann jede lernen:
- zur Ruhe zu kommen
- Körper und Geist zu entspannen
- negative Gedanken loszulassen
- Unzufriedenheit und innere Unruhe zu überwinden
- Frieden und Ruhe im eigenen Geist zu entdecken

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bequeme Kleidung mitbringen.

Dozentin: Frau Svenja Kistner
Umfang: 4 Termine mit insgesamt 4 Unterrichteinheiten zu je 60 Minuten
Preis: 28,00 € – Anmeldung direkt bei der Volkshochschule

____________________________________________________________________

Frauen auf dem Weg zu 50% der Macht?
Freitag, 13. März, 18.00 Uhr (Einlass 17.30 Uhr)

Rund um den Internationalen Frauentag veranstaltet die Kooperation Frauen e.V. eine Podiumsdiskussion mit Frauen aus den unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern, um über Macht und Einfluss zu diskutieren.

Zu Beginn werden uns die Podiumsteilnehmerinnen einen Einblick in ihren persönlichen Hintergrund geben. Wir werden erfahren, was sie ermutigt hat, Verantwortung zu übernehmen. Hatten sie Vorbilder oder gab es besondere Ereignisse, die sie dazu motiviert haben? Bekamen sie Unterstützung oder wo kann Frau die notwendige Unterstützung einfordern?

Auch soll darüber diskutiert werden, was Frauen unter Macht verstehen, ob und warum sie Macht wollen, ob es einen Unterschied zu der Macht der Männer gibt. Wie sieht es mit der Durchsetzungskraft und der gläsernen Decke aus? Wie gehen Frauen mit den brennenden Fragen der Zeit wie Klimawandel, Energiewende, Fluchtursachen, Friedenssicherung usw. um? Wie ist ihre Problemsicht und wie sind ihre Lösungswege?

Über diese spannenden Fragen wollen wir diskutieren mit:

  • Ulrike Schmidt-Hesse, Dekanin des Evangelischen Dekanats Darmstadt Stadt
  • Heike Böhler, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich „Modelle der Wohnungs- und Energiepolitik“ am Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt
  • Regina Hagen, verantwortliche Redakteurin von „Wissenschaft und Frieden“ und Sprecherin der Kampagne „Büchel ist überall! Atomwaffenfrei.jetzt“

Die Moderation übernimmt Iris Behr, Vorstandssprecherin von Kooperation Frauen e.V.

Natürlich wird auch genügend Raum sein für Beiträge aus dem Publikum.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, Einlass ist ab 17.30 Uhr.
Wir freuen uns auf viele interessierte Besucherinnen!

______________________________________________________________________

Schilddrüse & Psyche – Anmeldung
Freitag, 13. März von 19.00 Uhr – 21.00 Uhr 

In diesem Vortrag informiert die Heilpraktikerin Simone Lücke über die Ursachen und Simone-196_kleinAuswirkungen von nicht verarbeiteten Lebenssituationen auf die Schilddrüse und Psyche.

Weitere Themen sind:

Kommunikation & Selbstausdruck
Selbstakzeptanz & Seelenfrieden
Wut & Aggression
Ursachensuche & Lösungen finden
Infos und Anmeldung: Simone Lücke, Tel: 0177-7386249, www.heilpraktikerin-luecke.de

 

 

____________________________________________________________________

Persischer Tanz – bitte anmelden
Mittwoch, 18. März von 19.30 – 20.45 Uhr

In diesem Kurs lernen die Teilnehmerinnen nicht nur einzelne Schritte und image1Bewegungen des persisch-orientalischen Tanzes, sondern auch ganze Choreografien mit Herz und Gefühl zu tanzen. Ein wichtiger Aspekt des Tanzes ist auch die Körperwahrnehmung und Fitness. Durch Aufwärmübungen am Anfang des Kurses und Entspannungsübungen am Ende des Kurses sollen die Teilnehmerinnen ihren Alltagsstress vergessen und bei harmonischen Bewegungen zur Musik viel Freude mit Gleichgesinnten spüren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kursleiterin: Niloofar Bijanzadeh

Infos/
 Anmeldung
niloofar.bijanzadeh@gmail.com

____________________________________________________________________

„Meine Arbeit als Ingenieurin“ – Thema Projektmanagement
dib-Regionalgruppe Darmstadt-Frankfurt 
Dienstag, 17. März von 17.30 – 20.00 Uhr

Die Regionalgruppe des Deutschen Ingenieurinnenbundes veranstaltet eine dip-Reihe „Meine Arbeit als Ingenieurin“ mit eigenen Expertinnen.

An diesem Tag geht es um das Thema Projektmanagement. Nach der Begrüßung und Vorstellung wird eine Expertin über IHR Projektmanagement in Maschinenprojekten bei einer Reifenfirma berichten. Beiträge von weiteren Teilnehmerinnen runden das Thema ab. Danach kommt der gemütliche Teil.

Das Konzept der dib-Ingenieurinnen sieht vor „Nicht-dib-Frauen“, Studentinnen und Schülerinnen kurz vor der Berufswahl über die verschiedenen „Alltage“ und Erfahrungen einer Ingenieurin zu informieren und für den Beruf zu begeistern.

Alle interessierten Frauen sind herzlich eingeladen!

___________________________________________________________________

ZRACY –Konzert mit den irischen Vollblut-Musikerinnen  – fällt leider aus
Veranstaltung des FrauenKulturZentrums

Samstag, 21. März ab 20.00 Uhr – Einlass 19.30 Uhr

Im Oktober wollten sie hier spielen, aber das Konzert musste leider wegen Krankheit Zracyabgesagt werden. Nun kommt das irische Frauenduo ins Frauenzentrum.
Die Profimusikerinnen Maria Walsh und Carole Nelson bewegen sich zwischen Pop und Jazz, Irland und dem Rest des Universums sowie zwischen Klavier, Saxofon, Tin Whistle und Bodhran. Dazu kommt die ausgebildete Stimme von Maria Walsh, die die poetischen, zuweilen kratzbürstigen, liebevollen, melancholischen, politischen, augenzwinkernden Texte in einen flammenden Vortrag verwandeln. Ein Ohrenschmaus.

Eintritt kostet 15.-€. Die schon bezahlten Karten aus 2019 sind für das Konzert am 21.3. natürlich weiterhin gültig. Darüber hinaus können Karten ab sofort per Mail reserviert werden.

Für Karten wenden Sie sich bitte an die Veranstalterinnen des FrauenKulturZentrums entweder per Mail: mail@frauenkulturzentrum-darmstadt.de oder telefonisch unter 06151 714 952.

___________________________________________________________________

Sprechcafé für persisch sprechenden Frauen (A1-Niveau)
Immer montags und dienstags von 13.00 – 15.00 Uhr

Dieses Sprechcafé wird von Nasrin Dehghani geleitet. Sie war im Iran Lehrerin und _MG_0804amöchte sich mit persisch sprechenden Frauen treffen. In vertrauensvoller Atmosphäre soll die Möglichkeit zu einem zwanglosen Austausch bestehen,
neue Kontakte zu knüpfen und sich in Alltagsfragen gegenseitig zu unterstützen. Der Austausch findet in einfacher deutscher Sprache statt, damit die Frauen auch besser Deutsch lernen und sich zukünftig sprachlich sicherer
fühlen bei der Bewältigung ihrer Alltagsaktivitäten.

Der Kurs ist kostenfrei. Anmeldung an: Christine Kelter-Honecker,
Telefon: 06151 71 13 36 oder Mail an: frauenzentrum@baff-darmstadt.de

___________________________________________________________________