Veranstaltungen

AKTUELLES    

Computer-Kurs für Migrantinnen keyboard-gc820334d9_640

04.04.22 bis 16.05.2022 
von 17.00 – 18.30 Uhr
Frauenzentrum, Emilstr. 10 – Raum 1 

Der Kurs richtet sich an Anfängerinnen und ist kostenfrei.

Themen sind:

Rund ums Mailen – Bedienung des Mailprogramms
Internet surfen
Ordnung schaffen in der Ablage
Briefe schreiben

Die ausführlichen Themeninhalte lesen Sie hier……….

Kursleiterin
: Gaby Rudolf

 _____________________________________________________________________

Handy/Tablet-Anfängerinnen-Kurs für türkisch, farsi und dari sprechende Migrantinnen
Start: 31.05.2022  – letzter Termin: 05.07.2022 = 6 Termine
immer dienstags von 17.30 bis 19.00 Uhr im Frauenzentrum DA, Emilstraße 10


Sie möchten wissen, was ihr Handy (Tablet) noch so alles kann?
In diesem Kurs lernen Sie:

  • Terminvergabe (Bürgeramt, Arzt, Impftermine usw.) online bewältigen
  • Internetrecherche und Kontaktdaten als „Screen-Shot“ speichern
  • mit Google Maps schnell ans Ziel kommen
  • mit APPs (RMV, öffi usw.) zielsicher öffentliche Verkehrsmittel nutzen
  • Übersetzungsprogramme (Pons, Langenscheidt usw.) kennenlernen
  • Google Übersetzungs-APP kennenlernen und anwenden

Kursleiterinnen: Monika Otte, Lea Silber und Frishta Haidary (Übersetzerin)

Bitte bringen Sie ihr Android-Handy mit! Während der Kurszeiten können aber auch Tablets ausgeliehen werden. IOS-Geräte (I-Phone/ I-Pad) können während des Kurses nur bedingt genutzt werden.

Da der Kurs ehrenamtlich geleitet wird, entstehen keine Kurskosten. Wir erwarten dennoch eine verbindliche Teilnahme!

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Frauen begrenzt, eine Anmeldung ist zwingend erforderlich bei: Christine Kelter-Honecker Mail: frauenzentrum@baff-darmstadt.de,
Tel.: 06151 71 13 36

___________________________________________________________________

„Offener Treff“ im Frauenzentrum, Emilstr. 10
j
eden Donnerstag von 14.00 – 16.00 Uhr.

Besondere Veranstaltungen
im Offenen Treff:

12.05.2022
Frau Schär vom Selbsthilfebüro
möchte mit den Frauen über Gesundheit sprechen und erzählen wozu Selbsthilfegruppen gut sind.

„Was können wir machen, wenn es uns nicht gut geht?“
In Deutschland gibt es viele Menschen, die bei Problemen in eine Selbsthilfegruppe gehen. Solche Probleme können zum Beispiel sein:

  • Sorgen mit den Kindern oder in der Familie
  • Krankheiten bei den Kindern
  • Eigene Krankheiten
  • Probleme bei der Arbeit
  • Wenn jemand sehr oft traurig ist
  • Jemand in der Familie Drogen nimmt oder zu viel Alkohol trinkt

Manche Menschen haben vielleicht ein ähnliches Problem, dann tut es gut, gemeinsam darüber zu sprechen und sich gegenseitig zu helfen. Die Gespräche tun vielen Menschen gut, weil Sie merken: Ich bin mit dem Problem nicht alleine. Die Menschen in der Gruppe geben sich gegenseitig Tipps. Und unterstützen sich.

23.06.2022
Ilona Einwohlt vom Haus der digitalen Medienbildung

Ein Leben ohne Handy und ohne Medien ist möglich, aber undenkbar. Ob WhatsApp oder Facebook, mal eben googeln oder Nachrichten checken, ständig sind wir online. Gemeinsam wollen wir überlegen, was Medien mit uns machen, wie wir sie verantwortungsbewusst nutzen und unsere Daten schützen können. Dazu kommt Ilona Einwohlt vom Haus der digitalen Medienbildung (HddM) am 23. Juni von 14:00-16:00 ins Frauenzentrum.

Neues Konzept für den Offenen Treff
Wir haben uns für den Offenen Treff ein neues Konzept überlegt. Wir möchten zukünftig verschiedene Thementische anbieten und die Frauen können sich spontan entscheiden an welchen Tisch sie sich setzen und mitmachen wollen, sie können aber jederzeit auch wieder wechseln. Lesen Sie mehr dazu………..

Corona bedingt fand unser  „Offener Treff“ von Januar bis Anfang Juni 2021 online statt.
Themen des Offenen Treffs lesen Sie hier……..

___________________________________________________________________

Fahrradkurs für Frauen
15.08. – 30.08.2022 immer von 9.30 – 12.00 Uhr – 12 Termine


Sie wollten immer schon Fahrrad fahren lernen? Dann kommen Sie zu unserem Fahrradkurs.

Der Kurs beginnt am 15.08.2022 um 9.30 Uhr
auf dem  Schulhof der Bernhard-Adelung-Schule, Vogelsbergstr. 50 in Darmstadt. Kursleiterin ist Nicole Matheis, die schon einige Kurse für uns durchgeführt hat. Die Kursgebühr von 20.-€ ist bei der Anmeldung bar zu zahlen.
Anmeldung: Frauenzentrum Darmstadt,
Chr. Kelter-Honecker, Emilstr. 10,
64289 Darmstadt
Mail: frauenzentrum@baff-darmstadt.de

FlyerA4_Fahrradkurs
_____________________________________________________________________

Projekt Viva Vittoria
eine Mitmachaktion bei der ein deutliches Signal gegen Gewalt an Frauen, gesetzt werden soll.

Das Projekt wurde 2015 in Brescia in Italien, einer Partnerstadt von Darmstadt, gegründet. Nun soll dieses Projekt auch in Darmstadt durchgeführt werden.

Projektablauf:

  • Es sollen Quadrate gestrickt oder gehäkelt werden in der Größe 50×50 cm und signiert werden.
  • Vier Quadrate werden später mit einem roten Faden zusammengenäht.
  • Diese Decken werden am 03.2023 auf dem Friedensplatz ausgelegt.
  • Die Decken können für eine Spende von 20.-€ erworben werden.
  • Das Geld geht in einen Hilfefond des Frauenhauses und Wildwasser Darmstadt.

Organisatorin und  Ansprechpartnerin:
Anja Kernchen/ Handy 0172 42 65 594/ Mail:anja@kernchen.it

Auch bei uns im Offenen Treff wird schon fleißig gestrickt und gehäkelt, hier ein paar Beispiele.

______________________________________________________________________

Klicken Sie hier coronavirus-5039125_960_720_mittel
um auf unsere Corona-
Informationsseite
zu gelangen

_

______________________________________________

Gefördert von:

Col-V3-Stern-b

unnamed

 

 

___________________________________________________________________

Unser „Offener Treff“
findet wieder im Frauenzentrum statt.
Wir treffen uns jeden DonnerstagIMG_2216-300x208
von 14.00 – 16.00 Uhr.

Besondere Veranstaltungen
im Offenen Treff:

12.05.2022
Frau Schär vom Selbsthilfebüro
möchte mit den Frauen über Gesundheit sprechen und erzählen wozu Selbsthilfegruppen gut sind.

„Was können wir machen, wenn es uns nicht gut geht?“
In Deutschland gibt es viele Menschen, die bei Problemen in eine Selbsthilfegruppe gehen. Solche Probleme können zum Beispiel sein:

  • Sorgen mit den Kindern oder in der Familie
  • Krankheiten bei den Kindern
  • Eigene Krankheiten
  • Probleme bei der Arbeit
  • Wenn jemand sehr oft traurig ist
  • Jemand in der Familie Drogen nimmt oder zu viel Alkohol trinkt

Manche Menschen haben vielleicht ein ähnliches Problem, dann tut es gut, gemeinsam darüber zu sprechen und sich gegenseitig zu helfen. Die Gespräche tun vielen Menschen gut, weil Sie merken: Ich bin mit dem Problem nicht alleine. Die Menschen in der Gruppe geben sich gegenseitig Tipps. Und unterstützen sich.

23.06.2022
Ilona Einwohlt vom Haus der digitalen Medienbildung
An diesem Nachmittag spricht Ilona Einwohlt über die Medienwelt und dass die ständig steigende Informationsflut es immer wichtiger werden lässt, die Nachrichten und Quellen richtig bewerten zu können. Gemeinsam diskutieren wir über Chancen und Risiken der Informationstechnologien und schauen dabei auf das eigene Medien- und Informationsverhalten.

Neues Konzept für den Offenen Treff
Wir haben uns für den Offenen Treff ein neues Konzept überlegt. Wir möchten zukünftig verschiedene Thementische anbieten und die Frauen können sich spontan entscheiden an welchen Tisch sie sich setzen und mitmachen wollen, sie können aber jederzeit auch wieder wechseln. Lesen Sie mehr dazu………..

Corona bedingt fand unser  „Offener Treff“ von Januar bis Anfang Juni 2021 online statt.
Themen des Offenen Treffs lesen Sie hier……..

___________________________________________________________________

Fahrradkurs für Frauen
15.08. – 30.08.2022 immer von 9.30 – 12.00 Uhr – 12 Termine


Sie wollten immer schon Fahrrad fahren lernen? Dann kommen Sie zu unserem Fahrradkurs.

Der Kurs beginnt am 15.08.2022 um 9.30 Uhr
auf dem  Schulhof der Bernhard-Adelung-Schule, Vogelsbergstr. 50 in Darmstadt. Kursleiterin ist Nicole Matheis, die schon einige Kurse für uns durchgeführt hat. Die Kursgebühr von 20.-€ ist bei der Anmeldung bar zu zahlen.
Anmeldung: Frauenzentrum Darmstadt,
Chr. Kelter-Honecker, Emilstr. 10,
64289 Darmstadt
Mail: frauenzentrum@baff-darmstadt.de

FlyerA4_Fahrradkurs
_____________________________________________________________________

Projekt Viva Vittoria
eine Mitmachaktion bei der ein deutliches Signal gegen Gewalt an Frauen, gesetzt werden soll.

Das Projekt wurde 2015 in Brescia in Italien, einer Partnerstadt von Darmstadt, gegründet. Nun soll dieses Projekt auch in Darmstadt durchgeführt werden.

Projektablauf:

  • Es sollen Quadrate gestrickt oder gehäkelt werden in der Größe 50×50 cm und signiert werden.
  • Vier Quadrate werden später mit einem roten Faden zusammengenäht.
  • Diese Decken werden am 03.2023 auf dem Friedensplatz ausgelegt.
  • Die Decken können für eine Spende von 20.-€ erworben werden.
  • Das Geld geht in einen Hilfefond des Frauenhauses und Wildwasser Darmstadt.

Organisatorin und  Ansprechpartnerin:
Anja Kernchen/ Handy 0172 42 65 594/ Mail:anja@kernchen.it

Auch bei uns im Offenen Treff wird schon fleißig gestrickt und gehäkelt, hier ein paar Beispiele.

______________________________________________________________________

Klicken Sie hier coronavirus-5039125_960_720_mittel
um auf unsere Corona-
Informationsseite
zu gelangen

_

______________________________________________

Gefördert von:

Col-V3-Stern-b

unnamed